Warum Freie Lastenräder?

Belastet das Rad – entlastet die Umwelt: Das Lastenrad ist eine umweltfreundliche, kostengünstige und platzsparende Lösung für den Wochenendeinkauf, den Ausflug mit den Kindern oder den kleinen Umzug: mehr Fotos.

Die Lastenräder der fLotte stehen an immer mehr Standorten in Berlin kostenfrei zur Ausleihe bereit. Sie sind einfach zu fahren und der Umstieg macht Spaß! Mit jeder Lastenradtour kommen wir unserem Ziel ein Stück näher: Einer Stadt für Menschen – ohne zugeparkte Straßen, ohne schlechte Luft und ohne Klimabelastung: mehr.

Doch die fLotte ist nicht nur ein Projekt, das ein Stück Verkehrswende in die Praxis umsetzt. Die gemeinschaftliche Nutzung eines Lastenrads, eines wertvollen Guts, macht die Idee der Commons im Alltag erfahrbar, denn die fLotte funktioniert genau dann richtig gut, wenn alle Beteiligten die fLotte als ihr gemeinsames Projekt betrachten, sorgsam und verantwortungsbewusst mit diesem Angebot umgehen und jeder Mensch nach seinen Möglichkeiten zum Erhalt und Ausbau der fLotte beiträgt ( Mitmachen).

Nicht zuletzt stärkt die fLotte die Kiezverbundenheit: Das flotte Lastenrad ist in der Nachbarschaft bekannt und der fLotte Standort wird zum Angelpunkt im Kiez. Viele fLotte Lastenräder gibt es nur dank der Initiative einer engagierten Nachbarschaft.

Freie Lastenräder“ sind zu einer breiten Bewegung geworden: In mehr als 100 deutschen Städten gibt es mittlerweile freie Lastenräder. Oft mit Unterstützung des örtlichen ADFC sorgen lokale Gruppen dafür, dass auch in ihrer Kommune Lastenräder zur kostenlosen Ausleihe bereit stehen.

Mehr Infos zum Lastenrad-Sharing: