Standort werden

Die fLotte ist gestartet – und sucht weitere tolle Standorte in Berlin für mehr freie Lastenräder!

Was kommt auf mich zu?

Ein fLotte-Standort unterstützt die Ausleihe und die Rückgabe, platziert die fLotte-Beachflag gut sichtbar, informiert das fLotte-Team bei Unregelmäßigkeiten und stellt das Lastenrad nach Möglichkeit nachts an einen sicheren Platz. Um die Wartung der Räder und das Ausleihsystem kümmert sich das fLotte-Team. Ebenso wird jeder fLotte-Standort eine Person im fLotte-Team haben, die für Fragen aller Art zur Verfügung steht. Die Lastenräder werden tageweise verliehen, daher gibt es pro Tag maximal eine Ausleihe und eine Rückgabe.

Die fLotte-Standorte genießen eine erhöhte Aufmerksamkeit, denn die Lastenräder sind Hingucker und die fLotte-Beachflag signalisiert Besonderheit. Lastenräder unterstützen das Kiezbewusstsein, denn sie werden nur auf kurzen Strecken benutzt. Sie blockieren keine Autoparkplätze und ermuntern dennoch zum größeren Einkauf.

Wie funktioniert die Ausleihe?

Das Ausleihen einer flotten Lotte ist denkbar einfach: Die Buchungsmaschine auf der fLotte-Webseite  zeigt die Verfügbarkeit der Räder. Nach dem einmaligen Registrieren kann man jederzeit sein Wunschrad tageweise für bis zu 3 Tage buchen. Beim Abholen weist man sich aus, erhält den Schlüssel und falls nötig eine kurze Einweisung und schon geht‘s los. Es gibt keine Leihgebühren, aber Spenden sind natürlich willkommen, um die fLotte möglichst schnell wachsen zu lassen.

Wenn Sie sich vorstellen können, als fLotte-Standort umweltfreundliche Mobilität zu unterstützen, dann melden Sie sich bitte unter kontakt@flotte-berlin.de.