Kommunale Erfolgszahlen

Den folgenden Berechnungen liegt eine durchschnittl. CO2-Emission der deutschen PKW-Flotte von 143 g/Pkm zugrunde: s. Umweltbundesamt 2019.

fLotte kommunal in Lichtenberg:

Seit dem Start im Herbst 2018 bis gestern waren 932 NutzerInnnen an 5084 Tagen mit einem der 14 Lastenräder der Lichtenberger kommunalen fLotte unterwegs.
Bei durchschnittl. 9.5 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 48.298 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 38% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 3.937 kg.

fLotte kommunal in Spandau:

Seit dem Start im Herbst 2018 bis gestern waren 404 NutzerInnnen an 2904 Tagen mit einem der 10 Lastenräder der Spandauer kommunalen fLotte unterwegs.
Bei durchschnittl. 11.8 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 34.267 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 39% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 2.867 kg.

fLotte kommunal in Friedrichshain-Kreuzberg:

Seit dem Start im Winter 2019/20 bis gestern waren 638 NutzerInnnen an 2520 Tagen mit einem der 10 Lastenräder der kommunalen fLotte FK unterwegs.
Bei durchschnittl. 9.3 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 23.436 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 32% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 1.609 kg.

fLotte kommunal in Marzahn-Hellersdorf:

Seit dem Start im Winter 2019/20 bis gestern waren 214 NutzerInnnen an 1380 Tagen mit einem der 10 Lastenräder der kommunalen fLotte MH unterwegs.
Bei durchschnittl. 10.1 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 13.938 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 18% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 538 kg.

fLotte kommunal in Steglitz-Zehlendorf:

Seit dem Start im Winter 2019/20 bis gestern waren 331 NutzerInnnen an 1766 Tagen mit einem der 10 Lastenräder der kommunalen fLotte SZ unterwegs.
Bei durchschnittl. 11.5 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 20.309 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 37% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 1.612 kg.

fLotte kommunal in Tempelhof-Schöneberg:

Seit dem Start im Winter 2019/20 bis gestern waren 372 NutzerInnnen an 1438 Tagen mit einem der 10 Lastenräder der kommunalen fLotte TS unterwegs.
Bei durchschnittl. 7.8 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 11.216 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 37% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 890 kg.

fLotte kommunal in Treptow-Köpenick:

Seit dem Start im Herbst 2020 bis gestern waren 167 NutzerInnnen an 684 Tagen mit einem der 9 Lastenräder der kommunalen fLotte TK unterwegs.
Bei durchschnittl. 10 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 6.840 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 41% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 602 kg.

fLotte kommunal in Charlottenburg-Wilmersdorf:

Seit dem Start im Frühjahr 2021 bis gestern waren 66 NutzerInnnen an 171 Tagen mit einem der 10 Lastenräder der kommunalen fLotte CW unterwegs.
Bei durchschnittl. 18.6 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 3.181 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 22% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 150 kg.

fLotte kommunal in Neukölln:

Seit dem Start im Frühjahr 2021 bis gestern waren 8 NutzerInnnen an 13 Tagen mit einem der 4 Lastenräder der jungen kommunalen fLotte Neukölln unterwegs.
Bei durchschnittl. 11 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 143 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 40% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 12 kg.

fLotte kommunal insgesamt:

Seit dem Start im Herbst 2018 bis gestern waren 2873 NutzerInnnen an 15960 Tagen mit einem der 87 Lastenräder der kommunalen fLotte unterwegs.
Bei durchschnittl. 10.1 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 161.196 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 36% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 12.448 kg.

Für die fLotte Coronahilfe waren bis gestern 32 kommunale Lastenräder an insgesamt 1607 Tagen unterwegs.