Kommunale Erfolgszahlen

Den folgenden Berechnungen liegt eine durchschnittl. CO2-Emission der deutschen PKW-Flotte von 143 g/Pkm zugrunde: s. Umweltbundesamt 2019.

fLotte kommunal in Lichtenberg:

Seit dem Start im Herbst 2018 bis gestern waren 1045 NutzerInnnen an 5719 Tagen mit einem der 14 Lastenräder der Lichtenberger kommunalen fLotte unterwegs.
Bei durchschnittl. 9.3 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 53.187 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 38% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 4.335 kg.

fLotte kommunal in Spandau:

Seit dem Start im Herbst 2018 bis gestern waren 474 NutzerInnnen an 3266 Tagen mit einem der 10 Lastenräder der Spandauer kommunalen fLotte unterwegs.
Bei durchschnittl. 11.8 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 38.539 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 38% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 3.141 kg.

fLotte kommunal in Friedrichshain-Kreuzberg:

Seit dem Start im Winter 2019/20 bis gestern waren 793 NutzerInnnen an 3011 Tagen mit einem der 10 Lastenräder der kommunalen fLotte FK unterwegs.
Bei durchschnittl. 9.2 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 27.701 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 31% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 1.842 kg.

fLotte kommunal in Marzahn-Hellersdorf:

Seit dem Start im Winter 2019/20 bis gestern waren 267 NutzerInnnen an 1732 Tagen mit einem der 10 Lastenräder der kommunalen fLotte MH unterwegs.
Bei durchschnittl. 10.5 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 18.186 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 18% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 702 kg.

fLotte kommunal in Steglitz-Zehlendorf:

Seit dem Start im Winter 2019/20 bis gestern waren 398 NutzerInnnen an 2164 Tagen mit einem der 10 Lastenräder der kommunalen fLotte SZ unterwegs.
Bei durchschnittl. 11.9 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 25.752 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 40% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 2.209 kg.

fLotte kommunal in Tempelhof-Schöneberg:

Seit dem Start im Winter 2019/20 bis gestern waren 473 NutzerInnnen an 1801 Tagen mit einem der 10 Lastenräder der kommunalen fLotte TS unterwegs.
Bei durchschnittl. 8 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 14.408 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 36% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 1.113 kg.

fLotte kommunal in Treptow-Köpenick:

Seit dem Start im Herbst 2020 bis gestern waren 246 NutzerInnnen an 1089 Tagen mit einem der 10 Lastenräder der kommunalen fLotte TK unterwegs.
Bei durchschnittl. 10 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 10.890 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 38% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 888 kg.

fLotte kommunal in Charlottenburg-Wilmersdorf:

Seit dem Start im Frühjahr 2021 bis gestern waren 213 NutzerInnnen an 625 Tagen mit einem der 11 Lastenräder der kommunalen fLotte CW unterwegs.
Bei durchschnittl. 13.8 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 8.625 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 39% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 722 kg.

fLotte kommunal in Neukölln:

Seit dem Start im Frühjahr 2021 bis gestern waren 72 NutzerInnnen an 188 Tagen mit einem der 4 Lastenräder der jungen kommunalen fLotte Neukölln unterwegs.
Bei durchschnittl. 9.8 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 1.842 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 36% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 142 kg.

fLotte kommunal insgesamt:

Seit dem Start im Herbst 2018 bis gestern waren 3598 NutzerInnnen an 19599 Tagen mit einem der 90 Lastenräder der kommunalen fLotte unterwegs.
Bei durchschnittl. 10.1 km pro gebuchtem Tag (laut Angaben in der Nutzerumfrage) wurden damit 197.950 km per Lastenrad zurückgelegt.
Ohne die fLotte hätten 35% der Fahrten stattdessen mit dem Auto stattgefunden, das ergibt eine CO2-Einsparung von ca. 14.861 kg.

Für die fLotte Coronahilfe waren bis gestern 32 kommunale Lastenräder an insgesamt 1607 Tagen unterwegs.