Senatssubvention: Antrag ab 4. Juli

Endlich! Bereits im April für Anfang Mai angekündigt, aber nun ist’s wohl wirklich soweit:

ab 4. 7. 2018 um 8 Uhr können die Anträge für einen Zuschuss zum Kauf eines Lastenrads gestellt werden:
www.berlin.de/senuvk/verkehr/politik_planung/rad/lastenraeder/

Auch radioeins hat am 26.6. darüber berichtet (inkl. Starfoto von Bella):
www.radioeins.de/programm/sendungen/der_schoene_morgen/rad/lastenradfoerderung-auch-fuer-privatpersonen.html

Man beachte diese neue Regel:
„130.000 Euro für private AntragstellerInnen; davon entfallen 40.000 Euro auf Nutzergemeinschaften und die restlichen 90.000 Euro auf Einzelnutzende.“

Offensichtlich haben auch die Schöpfer dieses Subventionsprogramms den Nutzen von Sharing erkannt.
Ihr Nutzergemeinschaften: kauft ein Lastenrad und lasst uns über die gemeinschaftliche Nutzung im Rahmen der fLotte reden.


Ausleihformular zum Download

Das Ausleihformular kann nun schon nach dem Buchen runtergeladen werden. So könnt ihr das Formular bereits vorab weitgehend ausfüllen und das Ausleihen am flotten Standort geht dann noch flotter. Den Download-Link findet ihr auf der Webseite in der Seite, die nach der Buchungsbestätigung angezeigt wird, und unter „Meine Buchungen“ nach Anwahl einer Buchung.

Dieses Feature ist jetzt erstmal für Max freigeschaltet und wird schrittweise auf alle Räder ausgerollt. Natürlich halten die fLotten Standorte weiterhin die gewohnten Formulare für euch bereit.

 

Benno rollt Buckow auf

Auch im Berliner Süden geht’s flott voran:
Benno, Nachname BENNmobil, sorgt ab Mitte Juni für nachhaltigen Lastentransport in Buckow und Umgebung. Hier geht’s zur Buchung.

Benno wird vom ev. Jugend- und Fürsorgewerk im Rahmen des Senats-Integrationsprogramms „BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften“ bereitgestellt.

Diesem ersten Schritt der fLotte in die Berliner Außenbezirke sollen bald noch viele weitere folgen.

Die fLotte goes Potsdam

Ab dem 28.4. wartet der fLotte Max bei Pedales am Potsdamer Hauptbahnhof auf euch. Buchbar ab sofort: hier.

Max soll den Geschmack anregen für ein Potsdamer Freies Lastenrad-Projekt, denn Lastenräder sind auch im Land Brandenburg emissionsfrei, geräuscharm, menschengerecht und äusserst praktisch.